Die Referenten

Sven Göth

Über 300 Vorträge vor mehr als 200.000 Menschen in über 250 Unternehmen, Lehre an europäischen Universitäten und Hochschulen, mehr als ein Dutzend Unternehmensgründungen, laufende Beratungs- und Sparrings-Tätigkeiten und immer wieder neue Impulse und Inspirationen für Wirtschaft und Gesellschaft - das ist Sven Göth. Der Experte für Transformation und Innovation, Keynote-Speaker und Business-Futurist macht in seinen Vorträgen und Beratungen eindringlich deutlich, warum Unternehmen schon jetzt Veränderungsprozesse und Innovationen für die Zukunft anstoßen sollten, um sich die entscheidenden Wettbewerbsvorteile für die kommenden Jahre zu sichern. Dazu bringt er einen enormen Erfahrungsschatz aus über 15 Jahren Zukunftsforschung, Unternehmens- und Strategieberatung mit. 

Dr. Lothar Harings

Dr. Lothar Harings ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen. Er leitet die Praxisgruppe Zoll und Außenhandel und berät Unternehmen insbesondere im Umgang mit Embargos und Sanktionen sowie zu Sorgfaltspflichten in der Lieferkette. Dr. Harings ist Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Zollakademie (HZA), einer Fortbildungseinrichtung für Zoll, Exportkontrolle, Umsatzsteuer, Verbrauchsteuern und Compliance. Er veröffentlicht regelmäßig zu zoll- und exportkontrollrechtlichen Themen sowie zu Sorgfaltspflichten in der Lieferkette – gemeinsam mit Max Jürgens hat er jüngst einen Praxisleitfaden zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz veröffentlicht.

Das JUVE-Handbuch Wirtschaftskanzleien zählt Dr. Harings zu den führenden Anwälten im Außenhandels- und Exportkontrollrecht sowie im WTO-Recht in Deutschland. Auch Legal500 und Who’s Who Trade & Customs empfehlen Dr. Harings als einen der führenden Anwälte in diesem Gebiet in Deutschland. Dr. Harings hat Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg i.Br. und Heidelberg studiert, er arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsches und europäisches Verwaltungsrecht der Universität Heidelberg und hat dort mit einer Arbeit über die „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Polizei- und Zollverwaltungen und Rechtsschutz in Deutschland“ promoviert (1998).

Sabine Loch

Diplom-Psychologin | Marktforscherin
Sabine Loch ist Expertin für Food, Handel und Non-Profit-Themen im rheingold Institut. Als Senior Research Consultant leitet sie tiefenpsychologische Marktforschungsstudien zu motivationalen Grundlagen und Verbrauchertrends, Produkt-Innovationen, Markenpositionierungen und werblicher Kommunikation. Sie studierte Psychologie an der Uni Köln. Seit 2005 ist sie Mitglied des rheingold Teams. Vorher war sie unter anderem in Unternehmensberatungen tätig. Sabine Loch lebt in Köln.

 

 

Über rheingold GmbH & Co. KG
rheingold zählt zu den renommiertesten Adressen der qualitativ-psychologischen Wirkungsforschung und ist eines der letzten unabhängigen Marktforschungsinstitute in Deutschland. Das Institut hat sich mit seinen rund 45 festen Mitarbeitern und 55 freien Auftragnehmern - überwiegend Diplom Psychologen -, auf tiefenpsychologische Kultur-, Markt- und Medienforschung spezialisiert. Ihre Analysen erarbeiten die Kölner auf der Basis der morphologischen Markt- und Medienforschung, die an der Universität Köln entwickelt wurde. Jahr für Jahr liegen bei rheingold über 5.000 Frauen und Männer „auf der Couch“. Dabei analysieren die Wissenschaftler auch die unbewussten seelischen Einflussfaktoren und Sinnzusammenhänge, die das Handeln eines jeden Menschen mitbestimmen. Zu den Kunden des Instituts zählt neben öffentlichen Auftraggebern die Beletage der deutschen und europäischen Wirtschaft.
 

Prof. Dr. Christian Herzig

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Herzig erhalten Sie hier.

Michael Tepfer

Der 56-jährige lebt in Schönebeck an der Elbe und hat zunächst von 1990 bis 2000 Erfahrungen als Geschäftsführer mehrerer Bauunternehmen gesammelt. Von 2001 bis 2013 war er als Couch und Interimsmanager für das Königsteiner Management Institut tätig. Von 2013 bis 2019 war er als Prokurist zunächst für die Geratec Kunstoffverarbeitungs GmbH und anschließend die Röstfein Kaffee GmbH tätig. Seit 2020 ist er der Leiter für Strategische Unternehmensentwicklung WIMEX Import und Export GmbH.

Thomas Lopau

Thomas Lopau ist Diplom-Sprechwissenschaftler (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und seit der Gründung des MDR 1992 (abgesehen von einer kurzen Unterbrechung) beim MDR tätig. Von 2000 bis 2010 war er Moderator bei MDR-JUMP. Aktuell hört man ihn bei MDR SACHSEN – das Sachsenradio in Nachrichten, Moderation und Talk. In den vergangenen 25 Jahren moderierte er zahlreiche Veranstaltungen, vor allem Podiumsdiskussionen und Tagungen. In Workshops und Einzelbegleitungen für Unternehmen vermittelt er vor allem Sprechwirkung, Körpersprache und Stimmbildung.